Mein Emmental
Kategorie auswählen

Mein Emmental
Kategorie auswählen

Mein Emmental

Folgen Sie den Spuren von Jeremias Gotthelf quer durchs mystische Emmental. Lassen Sie sich treiben und inspirieren, entdecken Sie Menschen,
Geschichten und pittoreske Landschaften. Anbei finden Sie Tipps und wenn die Zeit nicht reicht, dann kommen Sie wieder.

Burgdorf

Burgdorf ist das Tor zum Emmental und Ausgangspunkt Ihrer Reise.
Ein romantisches Landstädtchen mit Schloss aus der Blütezeit des Rittertums, altem Stadtkern mit stattlichen Kaufmanns- und Zunfthäusern sowie den für die Zähringer typischen Bogengängen.

Museum Franz Gertsch

Franz Gertsch zählt zu den bedeutendsten Schweizer Künstlern der Gegenwart. Von seinem internationalen Durchbruch an der «documenta 5» in Kassel 1972 bis heute hat Gertsch ein reiches malerisches und graphisches Werk geschaffen.
Das Herzstück der Ausstellung sind die unglaublich präzisen und in Monumentalformat gestalteten Holzschnitte.

Lueg

Lassen Sie Ihr Auto auf dem kleinen Parkplatz unterhalb der Lueg.
Ein paar Minuten steil nach oben, erreichen Sie den höchsten Punkt, das «Heiligenlandpöli», mit Ausblick über die sanfte Hügellandschaft des Emmentals. Zu früheren Zeiten gab es hier eine Hohwacht, wo ein Alarmfeuer gezündet wurde. Seit 1921 steht auf der Lueg ein Denkmal, welches an die Berner Kavallerie im Dienste des Vaterlandes erinnert.

Concierge Tipp
Geniessen Sie den Sonnenaufgang auf der Lueg mit wunderbarer Morgenstimmung über die Berner Alpen. Ein einmaliges Erlebnis! Auf dem Weg zur Lueg (am Wegrand bei Gärstler, bei Heimiswil) befindet sich eine der ältesten Bäume der Schweiz. Eine über 1000 Jahre alte Eibe. Ein Kraftort für alle Sinne.

Schaukäserei in Affoltern

Wie kommen die Löcher in den Käse – Hinter grossen Glasscheiben beobachten Sie die Käser bei der Arbeit und erleben, wie aus Milch die berühmten Emmentaler Laibe hergestellt werden.

Concierge Tipp
Auf der E-Bike Tour „Emmentaler Käseroute“ erfährt man spannende Geschichten über die Jahrhunderte alte Tradition des Emmentaler Käses.

Mätteli Beck

Kehren Sie im Mätteli-Beck ein und kaufen da die Mitbringsel für Ihre Liebsten. Wer freut sich nicht über feine Nidletäfeli, süsse Ämmitaler Müntschi oder hausgemachte Chüejer Meringues. Über drei Generationen hat der Familienbetrieb, Brot und Feingebäck hergestellt und dieses in einem „Brot-Chehr“ mit dem Hundegespann zum Kunden gebracht.

Concierge Tipp
Besuchen Sie den Foto Spot Grand Tour of Switzerland um Ihr unvergessliches Emmental Erlebnis festzuhalten.

Wasen bei Sumiswald

Im beschaulichen Dorf Wasen findet man eine einzigartige Anzahl verschiedener Handwerkerbetriebe. Der „Handwerkerweg“ führt Sie zum Sattler, einer Schwyerörgeli Manufaktur zur Trachtenschneiderei, dem Pendulier und zum Käser. Der Gotthelf-Saal im Gasthofes Kreuz war übrigens Drehort der Verfilmung Uli der Pächter.

Concierge Tipp
Auf dem Weg von Madiswil nach Sumiswald fährt man über die Schonegg nach Wasen. Ein weiterer Aussichtspunkt der Extra-Klasse mit Sicht über das schöne Emmental.

Kirche & Gotthelf Museum

In Lützelflüh stehen die Kirche und das Pfarrhaus, wo Albert Bizius alias Jeremias Goffhelf lebte und als Pfarrer tätig war. Das Pfarrhaus und das umliegende Areal sind heute ein Museum, welches dem berühmten Schriftsteller gewidmet wurde. Gotthelfs Lieblingsplätzchen, seine Kaffeekanne und sein Studierzimmer, wo seine berühmten Werke entstanden sind, können besichtigt werden. Ein Rundgang durchs Dorf führt Sie zum Ueli Brunnen, zum Grab von Albert Bizius und an die Jeremias Gotthelf Gedenkstätte.   

Concierge Tipp
Bronzeskulpturen von Freddy Röthlisberger gibt es in Lützelflüh zu bewundern. Die Figuren veranschaulichen das bäuerliche Leben in der Schweiz des 19. Jhdts.

Glockengiesserei Berger - Bärau

Die Glockengiesserei Berger produziert eine Vielzahl echter Schweizer Glocken: Kuhglocken, Pferdeglocken, Ziegenglocken, Schafglocken und Geschenkglocken. 

Trubschachen

Nehmen Sie sich Zeit für einen kleinen Dorfrundgang. Wunderschöne Berner Bauernhäuser, Speicher, Spritzenhäuschen und Gewerbehäuser aus alten Zeiten, vollenden Ihr Emmental-Erlebnis. Im Anschluss dann noch eine süsse Stärkung im Fabrikladen der Kambly Biskuit Fabrik. Unzählige „Güezi“ Variationen gibt es zu entdecken und auszuprobieren.

Concierge Tipp
Wir empfehlen einen kurzen Abstecher nach Trub. Das Dorf Trub wurde 2019 zum schönsten Dorf der Schweiz gekürt.

Kemmeriboden Bad Schangnau

Scheinbar gibt es im Landgasthof Kemmeriboden Bad die beste „Meringue“. Das Rezept ist natürlich geheim und wurde 1939 entwickelt, da man überschüssigen Rahm aus dem zugehörigen Landwirtschaftsbetrieb hatte und diesen verwenden wollte.

Concierge Tipp
Die legendären Merängge kauft man direkt im Lädeli vom Landgasthof oder direkt beim Lieferanten, der Bäckerei Stein in Schangnau. Eine kulinarische Erinnerung!